FAQ

Christine Schütz nahm ihr Mandat in der Gemeindevertretung aus gesundheitlichen Gründen nicht an. Aus diesem Grund kandidierte die Pädagogin auch nicht mehr für den Vorstand des Bündnisgrünen Kreisverbandes Dahme-Spreewald.

Die Publizistin Michaela Lindovsky ist Nachrückerin für Christine Schütz. Seit sieben Jahren setzt sich die berufstätige Mutter für mehr Vielfalt, Qualität und Chancengerechtigkeit im Bildungsbereich ein. In Schulzendorf arbeitet sie ehrenamtlich an diversen Kita-Projekten.

 

Nein. Die gleichberechtigten Fraktionsvorsitzenden Claudia Stölzel und Andreas Körner teilen sich die monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 50 €, die die Gemeinde Schulzendorf für einen Fraktionsvorsitz gewährt.

Zusätzlich erhält jede*r Gemeindevertreter*in monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 50 € .

Eine zusätzliche monatliche Aufwandsentschädigung erhält der Vorsitzende der Gemeindevertretung in Höhe von 190,00 €.

Der Vorsitzende des Hauptausschusses der Gemeindevertretung bekommt eine zusätzliche monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 150,00 €.

Hier finden Sie die Entschädigungssatzung der Gemeinde Schulzendorf.